<We_can_help/>

What are you looking for?

Das Musiknetzwerk präsentiert

29.10.2020 – RPZ Showcase #20

Beginn: 19.30 Uhr I Einlass: 19.00 Uhr
Eintritt frei!

Acts: Nicolas | Stranger’s Dopamine | tba.
Beim RPZ Showcase erhalten bisher unbekannte, frische Acts die Chance sich auf unserer Bühne zu präsentieren.
Du bist ein junger Nachwuchskünstler oder Teil einer Newcomerband und gehörst auf die Bühne? Dann bewirb dich unter Konzerte bei uns.

 

Nicolas: Ich mache seit 2017 Musik. Anfangs mit einen Kumpel, aber einfach nur ein bisschen so zum rumspielen. Dann wollte ich mehr und war dann in einer Punk Band Sänger, darauf Sänger/Shouter in einer Post Hardcore Band. Seit Sommer 2019 mach ich Solo Musik, habe im Laufe der letzen Monate immer wieder Songs veröffentlicht, dann letzte Woche meine erste richtige Single „Die Geschichten von der Flucht“ veröffentlicht. Meine Musik bewegt sich zwischen Singer/Songwriter, Indie und leichtem Post Hardcore Einschlag. Mit der Musik kam auch das Gedichte schreiben und Schauspielern hinzu. Meine Songs handeln über das Scheitern in jeglicher Form, über die inneren Schmerzen aber auch etwas Gesellschaftskritik ist vorhanden. Für mich ist es fast schon ein Debüt, denn die Verbindung zwischen Musik,Gedichten und Schauspiel habe ich bis jetzt nur in meinen Proben verbunden. Deswegen ist das „Kunst Verbindet“eine Art Neuanfang.

 

 

 

Stranger’s Dopamine sind berauschend, emotional und kraftvoll zugleich. Inmitten von melancholischen Alternative-Rock und rhythmischem Pop-Rock erzählen die Kölner Musiker*innen von den Mysterien des Neuen und dem verträumten Weg in das Unbestimmte. Dunkel, und doch voller Sehnsucht. Inspiriert von US-amerikanischen Undergroundbewegungen wie dem Seattle Grunge und alternativem Rock der 70er fesseln Stranger’s Dopamine jegliches Verlorensein mit einer berauschenden Abhängigkeit. Ihre Faszination für das Ungewisse soll nun aus dem Probekeller hinaus auf die Bühne getragen werden. Treibende Schlagzeug-Grooves und ein melodisch reißerisches Gitarrenspiel lassen Stranger’s Dopamine zum nächsten Geheimtipp nostalgischer Alternative-Rock-Klänge der Undergroundkultur werden.