Toys2Masters: Gotta rock `em all!

T2M_2016_Konzert_Flyer_Semi-Pro-Level_Voransicht_frontWer wird der Allerbeste sein? Diese Frage wird sich im großen Finale am 03. Dezember im Brückenforum klären. Nun steht erstmal das Semi-Pro Level bevor. Aus über 60 teilnehmenden Acts konnten die 24 Besten in dieses Level aufsteigen und kämpfen um den Einzug in die nächste Runde. In insgesamt vier Konzerten entscheidet das Publikum ab sofort gemeinsam mit einer hochkarätigen Fachjury über das Schicksal der verbliebenen Nachwuchsmusiker.
Nur jeweils drei Bands bleiben im Rennen und haben weiterhin Chancen auf das Preispaket im Gesamtwert von über 20.000,- €. Ein besonderes Highlight erwartet darüber hinaus alle Gitarristen:
Aus den 24 Bands wird im Semi-Pro Level der beste Instrumentalist der Saison, der Master of Guitar, bestimmt. Mit freundlicher Unterstützung von Äpfli Guitars und dem Second Hand Music Store, erhält dieser eine eigens nach seinen Wünschen angefertigte Gitarre als Trophäe.

Um die endlos wirkende Wartezeit auf die Ergebnisverkündung zu verkürzen, haben wir neben den dreimaligen Toys2Masters-Teilnehmern Perry Air, noch Chin Up und Black Lemon auf der Bühne stehen. Dank der Zusammenarbeit mit gigmit.com, vervollständigt der Kölner Rapper Jolle die Reihe unserer diesjährigen Special Guests.

Wenn auch ihr die Chance auf Gewinne im Gesamtwert von 20.000,- € und zahlreiche Sonderpreise haben wollt, könnt ihr euch ab sofort hier anmelden!

Das Musiknetzwerk im Stadtgarten

Stadtgartenflyer_2016Einmal im Jahr wagt sich das Musiknetzwerk ins Freie und das aus gutem Grund: Das Bonner Kulturamt lädt bereits zum vierten Mal zu den Stadtgartenkonzerten ein.  Auch in diesem Jahr präsentiert die gemeinnützige Institution dort Bands aus ihrem Umfeld.
Den Auftakt gibt dabei das Duo JURI. Die Kölner Ausnahmemusiker, verbinden in ihren Songs poetische, aber auch die düsteren Momente des Lebens gefühlvoll ohne dabei Sentimentalität herauszuschälen.
Mit etwas härteren Klängen folgt Great Elephant: Das Quartett entwickelte sich von einer Coverband zu einer eigenständigen Combo mit selbstkomponierten Pop-Punk-Ohrwürmern. Damit konnten sich die Wassenacher in der 23. Ausgabe des Nachwuchswettbewerbs Toys2Masters durchsetzen und sind auf dem besten Wege ins große Finale. Den obersten Platz auf dem Treppchen hat TIL im vergangenen Jahr erobert. Obwohl das Trio sich selbst noch im besten Teenie-Alter befindet, rocken die Wendener bereits seit über einem Jahrzehnt die Bühne. Diese Vertrautheit macht sich besonders live bemerkbar: Ein frischer Rocksound gepaart mit einer energiegeladenen Performance bringt nicht nur Mädchenherzen zum Schmelzen.
Den krönenden Abschluss bildet Lampenschirm aus Ahrweiler. Bereits seit 2010 ist das Quartett aktiv und liefert hitverdächtige deutschsprachige Popsongs, die zum Mitsingen einladen.

Los geht’s am 13. August am Alten Zoll (Brassertufer 1, 53111 Bonn) um 18.30 Uhr.

Der Kultursommer in Bonn

Sommer_CollageSommerzeit bedeutet Festivalzeit.  Dabei kann sich auch der Bonner Kultursommer sehen lassen:  Nachdem der Kunstrasen vergangene Woche bereits mit Topacts wie Sido, Jan Delay und Mark Forster , inklusive Lokalmatador Thilo Distelkamp im Gepäck, in die fünfte Saison startete, steht am kommenden Samstag das nächste Highlight für die Kulturlandschaft bevor:  Zum zweiten Mal öffnet die Rockaue ihre Tore und bietet mit fünf Bühnen ein vielseitiges Programm. Mit dabei sind u.a. die Chartstürmer Culcha Candela, die Newcomer OK Kid und die Hardcore Legenden von Deez Nuts. Für die Freunde der elektronischen Tanzmusik wird’s Ende Juli interessant: das Panama Open Air lädt zum ersten Mal an zwei Tagen in die Rheinaue ein. Auch im August bleibt es musikalisch: Ab dem 05. August zeigt das Bonner Kulturamt mit den Stadtgartenkonzerten am alten Zoll ein weiteres Mal die musikalische Bandbreite der Stadt Bonn. Traditionell bietet das Green Juice Festival am 20. August zum neunten Mal mit den Donots, Le Fly und The Intersphere ein hochkarätiges Programm für alle Festivalliebhaber. Bereits zum 25. Mal feiert R(h)einspaziert auf der Insel Grafenwerth ein Fest für die gesamte Familie. Zum Jubiläum sind u.a. die Dirty Deeds, Alex im Westerwald und 16 Tage.

Wir wünschen euch einen aufregenden Sommer!

Toys2Masters: 24 Gründe zur Freude!

RankingAm vergangenen Wochenende fand das Toys2Masters Advanced Level 2016 vor begeistertem Publikum nach zehn Konzerten im Raum Köln,Bonn, Aachen und Koblenz sein Ende. Damit beginnt nicht nur die zweite Coachingphase, nein, viel wichtiger: Unsere Viertelfinalisten stehen fest!
Die 24 besten Acts aus über 70 Teilnehmern aus ganz Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, sowie unseren Nachbarländern Belgien und den Niederlanden sicherten sich den Aufstieg ins nächste Level.
Ganz oben dabei ist das Trio Suburbian Rex. Als Tabellenführer gibt es für die junge Band direkt doppelten Grund zur Freude: Wie ihre 23 Mitstreiter haben Anton, Ivo und Julian beste Chancen auf den heißbegehrten Pokal und das damit verbundene Preispaket im Gesamtwert von 20.000,- €. Obendrauf erhalten die Drei aber auch noch den ersten Sonderpreis der Saison. Neben zwei Aufnahmetagen im Tonstudio-KölnBonn winkt ihnen noch der Dreh eines Musikvideos, gesponsert von Farbton Videos.

An dieser Stelle gratulieren wir unseren 24 Viertelfinalisten und freuen uns auf die nächste Runde im Siegburger Kubana im September.
Ganz herzlich möchten wir uns bei unseren anderen Acts für die tolle Zeit bedanken. Ihr seid bei all unseren kommenden Konzerten mehr als willkommen!

Das vollständige Ranking findet ihr hier.

Wer knackt den Highscore?

FarbtonstudioHalbzeit beim Toys2Masters Advanced Level. Trotzdem gibt’s keine Verschnaufpause für unsere diesjährigen Acts. Während sich die eine Hälfte voller Elan auf ihr bevorstehendes Konzert vorbereitet, geht es für die andere Hälfte bereits wieder zu den Personal Videocoachings und ganz nebenbei heißt es zittern und hoffen. Worauf?
Natürlich den Aufstieg in das nächste Level, denn nachdem sich alle Teilnehmer durch das Basic und Advanced Level kämpfen konnten, geht es nun nur noch für die 24 Besten weiter.
Dabei gibt’s für den Act mit dem Highscore einen besonderen Grund zur Freude: Als Auszeichnung gibt’s keine Medaille, dafür aber eine Songproduktion im Tonstudio KölnBonn. Das High-End Tonstudio beherbergte in der Vergangenheit bereits zahlreiche Musiker und diente sogar den Produzenten von Fack ju Göthe 2 als Anlaufstelle für Tonaufnahmen.

Um das erste Preispaket noch zu vervollständigen, gibt es obendrauf außerdem noch ein exklusives Musikvideo in Zusammenarbeit mit Farbton Videos. Das Portfolio des aufstrebenden Bonner Unternehmens findet ihr übrigens hier.

Wenn auch ihr auf der Suche nach einem professionellen Tonstudio seid, können wir euch das Tonstudio KölnBonn nur wärmstens empfehlen.

An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an unsere Partner ohne die Toys2Masters in dieser Form nicht möglich wäre. Wir sind gespannt für wen es bald ins Studio und zum Videodreh geht. Am 28. Mai heißt es hop oder top!